“Mit dem Kauf eines Computers (1999), begann ich neben visuellen Arbeiten auch mit Klängen und Geräuschen zu experimentieren. Der Computer gab mir die Möglichkeit, Geräusche, Musik und Klänge zu zerlegen, sie zu untersuchen und mit den so entstehenden Fragmenten weiter zu arbeiten. Mich interessieren dabei die Bedingungen, unter denen Klänge und Geräusche entstehen, in welchen Zusammenhängen sie stehen und welche Wirkung sie auf den Hörer haben.
Meine Arbeit beginnt mit dem Suchen, Finden oder dem Herstellen von akustischem Material. Durch das Experimentieren mit diesem, gelange ich zu verschieden akustischen Fragmenten, die dann den Ausgangspunkt für eine Komposition, Improvisation oder Klanginstallation bilden. Dieser musikalische Prozess entsteht in Interaktion mit der Struktur der Geräusche und Klänge. Mit Interaktion meine ich, dass die Komposition sich mal der Struktur (Dynamik, Klangfarbe, Tonlage, ‘Stimmung‘ ) der Geräusche und Klänge anpasst oder umgekehrt die Klänge aus kompositorischen Entscheidungen verändert werden.
Dieser Arbeitsweise bediene ich mich auch, wenn ich visuell arbeite. So benutze ich überwiegend vorgefundene Bilder oder Situationen als Ausgangspunkt.“




CV Gregory Büttner:

1972 in Hamburg geboren. Lebt und arbeitet in Hamburg.
1997 - 2004 Kommunikationsdesign-Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, FB Gestaltung in Hamburg, mit einer Spezialisierung auf audiovisuelle Arbeiten und Klangkunst.
2004 Gründung des Labels ‘1000füssler‘ welches experimentelle Musik verlegt. www.1000fussler.com
2004 Gründungsmitglied des Verbandes für aktuelle Musik Hamburg, www.vamh.de
Seit 2006 wiederholte Lehrtätigkeit bei dem musikpädagogischen Projekt ‘Klangradar 3000 - Komponisten in die Schulen‘.

2013 Residenzkomponist (2-16.9.) im EMS in Stockholm mit einem Stipendium vom Goethe-Institut.
2014 Konzertreise nach Prag mit Birgit Ulher und dem Pražsky´ Improvizační Orchestr. Kulturaustausch der Stadt Hamburg und dem Goethe-Institut Prag.
2016 Arc artist residency (23-27.3.) in Romainmôtier, Switzerland. Zusammen mit Simon Whetham und Francisco Meirino.

Gruppen:
Seit 2008
, Duo mit Birgit Ulher (Trompete, Lautsprecher, Dämpfer). Zuspielungen über kleine Lautsprecher direkt in die Trompete von Birgit Ulher, welche auf diese Weise ihre Klänge mit denen der Zuspielungen moduliert.
Seit 2010 ‘Stark Bewölkt Quartett‘ mit Birgit Ulher (Trompete), Heiner Metzger (soundtable), Michael Maierhof (Cello), Gregory Büttner (Computer, Lautsprecher, Objekte).
Seit 2011 ‘Guy & Gregory‘ mit Guy Saldanha (Ukulele).
2001 - 2011 ‘für diesen abend‘ mit Stefan Funck (Computer), Gregory Büttner (Computer), Katrin Bethge (Projektionen).

Konzerte (Auswahl) in:
Beijing, Shanghai, Hong Kong, Hangzhou, Stockholm (Fylkingen, Goethe-Institut), Bergen (Ny Musikk), Kopenhagen, Malmö, Prag, London, Lausanne, Genf (Cave12), Basel, Rotterdam, Nijmegen, Hamburg, Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Leipzig, Dresden, Freiburg, Heidelberg (Prinzhorn Sammlung), Kiel, Wiesbaden, Stuttgart, Karlsruhe, Kassel.

Festivals (Auswahl):
Stream Festival 2016, Klub Katarakt 2014, 2013 and 2012, Reeperbahn Festival 2013, Dancekiosk 2011, Avantgarde Festival 2011, Moers Festival 2011, Surviving Dance Symposium 2011, Ahornfelder Festival 2009, International Filmfestival Rotterdam 2007, 8. Festival Garage 2004, The Art of Overhead 2005+2009, blurred edges - Festival für aktuelle Musik Hamburg 2006 / 2008 -2016.

Ausstellungen (Auswahl):
2015
Gruppenausstellung
"Die Welt Ist Gans: Von A – Z", Galerie Melike Bilir, Hamburg.
2014 ‘Chiasma pink noise‘ zusammen mit Magdalena Sadziak, Underdog Gallery, Hamburg.
2011 Teilnahme an der Gruppenausstellung 'Paper Cut. Shanghai / Hamburg', Creative Centre of Shanghai Artists Association, Shanghai, China.
2011, ‘Glitzer, Staub und Rauschen‘ zusammen mit Magdalena Sadziak, Frappant e.V., Hamburg.
2010, Teilnahme an der Gruppenausstellung ‘Scherenschnitte II + III‘, Frappant e.V., Hamburg.
2008, ‘Kleine Versammlung mit Geistern + 1 Hund‘. Fotoprojekt zusammen mit der Künstlerin Stefanie Becker. Walk of Fame, Hamburg
2008, ‘Walze 1‘ wurde für den Bereich Soundworks beim Madrid Abierto - Festival for public-art and artisticalinterventions in Madrid ausgewählt und im Programm ‘La Ciudad Invisible‘ auf Radio 3 gesendet.
2007, Teilnahme am Projekt ‘Microton - Science and Sounds‘. Neuvertonung historischer Wissenschaftsfilme. Sonderprogramm des Kurzfilmfestivals Hamburg.
2006, Videovorführung aus ‘23 ZOOMS‘ beim 2:13 Festival, Athen.
2004, ‘La nuit - 15 Feldaufnahmen aus der Nacht‘ zusammen mit Lasse-Marc Riek und Costa Gröhn, Dada de Nada im Trottoir, Hamburg
2004, Videovorführung ‘23 ZOOMS‘ bei ‘gefunden, geklaut und ausgedacht‘, Metropolis Kino, Hamburg.

Discographie:
2015
‘Wenn uns jemand hört - sag- wir haben einfach kurz Luft geschnappt‘, CD, 1000füssler
2015 ‘Tarpenbek Kontinuum‘, split LP mit Richard Chartier + Drucken von Jan Schaab, Materialverlag HfbK
2014 ‘ZweimalZwei‘, Quartett mit Gunnar Lettow, Ernesto Rodrigues, Nuno Torres, CD, Creative Sources
2014 ‘Araripepipra‘, duo mit Birgit Ulher (Trompete, Lautsprecher), CD, Hideous Replica
2014 ‘Pochen - Oder: mit nachschleifendem Zwirnsfaden die Treppe hinunterkollern ‘, CD, Herbal
2014 ‘Kaktus‘, CDR split 'Radical Demos #4' Obs*
2014 ‘Flakes‘, duo mit Gunnar Lettow (e-bass, electronics, objects), 3“CDR, 1000füssler
2013 ‘Scherenschnitt‘, 3“CDR, 1000füssler
2013 ‘A‘, Duo mit Guy Saldanha (Ukulele), CDR, Knistern
2012 ‘Ripsnorter‘, Duo mit Ofer Bymel (Schlagzeug), CDR, Obs*
2010 ‘Tehricks‘, Duo mit Birgit Ulher (Trompete, Lautsprecher, Dämpfer), 3“CDR, 1000füssler
2009 ‘3 Harp Treatments‘, Kollaboration mit Rhodri Davies (Harfe), CD, Anthropometrics
2008 ‘Walze 1-8‘, CD, Fireworks Edition Records
2008 ‘Saturday Night‘, MP3, www.compostandheight.blogspot.com
2007 ‘Nil_audio‘, 3“CDR, AIC
2006 ‘23 ZOOMS‘, DVD-R + CDR, 1000füssler
2006 ‘Für Diesen Abend - Live‘, mit Stefan Funck + Katrin Bethge, CDR, Alulatonserien
2005 ‘Every‘, 3“CDR, 1000füssler
2004 ‘3/1‘, 3“CDR, 1000füssler
2004 ‘Alugeige‘, MP3, www.plakatif.net
2004 ‘Für Diesen Abend‘, mit Stefan Funck, CDR, 1000füssler

Beiträge für Kompilationen:
2017
‘Music will ruin everything‘ (Arbeitstitel), CD, Sub Jam.

2016 ‘aufabwegen50. ausgewählte geräusche‘, 2 CD, Aufabwegen / Deutscher Musikrat.
2015 ‘OtO VA 2015‘, Cassette, OtO

2012 ‘Archaic Variations - Localization‘, CD, Obs*
2009 ‘Sightseeing For The Blind‘ Rui Costa & Friends, CD, 1000füssler
2008 ‘Music for the Williamson Tunnels‘, CD, Alan Dunn & Arts Council England
2007 ‘Heizung Raum 318‘ CD mit S. Funck, A. Tietchens, N. Stephan, 1000füssler
2005 ‘Verfassung‘, LP, Hörbar e.V.
2005 ‘Der Michel und der Dom‘, CD, Grünrekorder
2004 ‘Prosit zur letzten Tide‘, 2 CDR, Hörbar e.V.

Tanz, Performance und Film (Auswahl):
2017
Musik für die Performance
"PALEDDE.reenact reality - Experiment mit Barbetrieb". "Die Palette - Ein performatives Kneipenprojekt", frei nach Hubert Fichtes gleichnamigen Roman. 30.4 - 28.5.2017, Gängeviertel Hamburg
2015 Sound / Musik für die Performance ‘Fallstudie II: In-Bewegung-Sein‘ von Jonas Leifert.
2015 Sound/Musik (mit Clemens Endreß) für den experimentellen Kurzfilm ‘Hochbrücke Brunsbüttel‘ von Karsten Wiesel.
2011 Musik für die Performance ‘Ok Space, Skip‘ von Anja Winterhalter.
2010 Musik für das Performance-Stück ‘Wenn uns jemand sieht, sag, wir haben einfach kurz Luft geschnappt‘ von Anja Winterhalter.

Radio (Auswahl):
2013
'Pochen - Oder: mit nachschleifendem Zwirnsfaden die Treppe hinunterkollern'

(
Uraufführung), WDR 3 open: Studio Akustische Kunst
2011 ‘Heiz‘ wurde in der Klangkunst Sendung von Deutschlandradio Kultur gesendet.
2010 ‘Walze 5‘ wurde in der Klangkunst Sendung von Deutschlandradio Kultur gesendet.
2009 ‘Zuetsch‘ wurde in der Sendung ‘Newcomer Werkstatt‘ von Deutschlandradio Kultur, Klangkunst.
2008 ‘Walze 1‘ im Programm ‘La Ciudad Invisible‘ auf Radio 3 Madrid gesendet.

Kuration und Organisation (Auswahl):
Seit 2009
Konzertreihe ‘Stark Bewölkt‘ für aktuelle Musik in Hamburg. Zusammen mit Michael Maierhof, Heiner Metzger, Birgit Ulher. starkbewoelkt.wordpress.com
2005-06 Filmreihe ‘Werkstatt Bild + Ton‘ im Metropolis Kino, Hamburg. Zusammen mit Sebastian Reier.
Seit 2004 für das experimentelle Musiklabel ‘1000füssler‘.


Konzert Kollaborationen oder Ad Hoc Improvisationen mit:
Jørn Erik Ahlsen, Liz Albee, Alok, Felipe Araya, Adam Asnan, Gaudenz Badrutt, Pascal Battus, Ilia Belorukov, Johannes Bergmark, Heddy Boubaker, Rudi Burr, Gunnar Büttner, Ofer Bymel, Benoit Cancoin, Rob Curgenven, d'incise, Rhodri Davies, Nicolas Desmarchelier, Dj Sniff, Marcus Doverud, Jamie Drouin,
JD Zazie, Julia Eckhardt, Eddie135, Elisabeth Flunger, Mathias Forge, Stefan Funck, Emilio Gordoa, Forbes Graham, Jean-Luc Guionnet, Jürgen Hall, Reinhart Hammerschmidt, Chris Heenan, Olaf Hochherz, Tore Honoré Bøe, Bill Hsu, Carl Ludwig Hübsch, John Hughes, Giuseppe Ielasi, Bonnie Jones, Byung Jun, Leonel Kaplan, Robert Klammer, Jonas Kocher, Sylvi Kretschmar, Goh Lee Kwang, Dimitra Lazaridou-Chatzigoga, Ulrike Lentz, Gunnar Lettow, Sebastian Lexer, Patryk Lichota, Kurt Liedwart, Liu Xinyu, Mai Mai, Michael Maierhof, Enrico Malatesta, Svetlana Maras, Wade Matthews, Francisco Meirino, Heiner Metzger, Helge Meyer, Tisha Mukarji, Rie Nakajima, Nelly Boyd, Thomas Österheld, Pražský Improvizační Orchestr, Michael Petermann, Mathias Pontévia, Eddie Prévost, Ann-Kathrin Quednau, Sebastian Reier, Gino Robair, Ernesto Rodrigues, Guy Saldanha, Lars Scherzberg, Christoph Schiller, Wolfgang Schliemann, Rishin Singh, Damon Smith, Malte Steiner, Clayton Thomas, Piotr Tkacz, Olivier Toulemonde, Birgit Ulher, Dafne Vicente-Sandoval, Antje Vowinckel, Ute Wassermann, Nusch Werchowska, Simon Whetham, Nicolas Wiese, Wong Chung-fai (Sin:Ned), Hainer Wörmann, Jack Wright, Seymour Wright, Xu Cheng, Yan Jun, Ge-Suk Yeo, und Anderen.


Download:
CV german





Top